Impressum

Karsten Kelsch
Bodestraße 110 A, 16341 Panketal, Tel.: (030) 91142887
E-Mail: freiemalerei@freiemalerei.com
 
USt.-IdNr.: DE 254576594
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: K. Kelsch (Anschrift wie oben)
 
Konzept, Fotos, Webdesign:
Karsten Kelsch (Mitglied VG Bild-Kunst/www.bildkunst.de)
Internet: design.freiemalerei
Fotos © karsten kelsch, soweit nicht anders vermerkt
© karsten kelsch und den Autoren, soweit nicht anders vermerkt
 
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine
Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
 
Rechtliche Hinweise:: ::
 
Bitte lesen Sie die Nutzungsbedingungen für unsere Internet-Seiten sorgfältig durch. Wer unsere Internet-Seiten nutzt, erklärt sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.
 
1. Haftungsausschluss:: ::
Alle Internet-Seiten (freiemalerei.de / com und karstenkelsch.de) enthaltenen Angaben und Informationen wurden von Karsten Kelsch (KK) oder Dritten sorgfältig recherchiert und geprüft. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können jedoch weder KK noch Dritte die Gewähr übernehmen. Dies gilt auch für Internet-Seiten anderer Teledienste-Anbieter, zu denen Sie über einen Hyperlink gelangen; für den Inhalt dieser Seiten übernimmt KK keine Verantwortung.
 
2. Urheberrecht:: ::
Inhalt und Gestaltung der Internet-Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung der Seiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von KK (Berlin), soweit die Vervielfältigung nicht ohnehin gesetzlich gestattet ist (VG Bild-Kunst/http://www.bildkunst.de).
Das Urheberrecht liegt beim Künstler (§ 106 UrhG). Nur der Urheber genießt gemäß § 15 UrhG das Recht, sein Werk zu verwerten.
 
3. Sonstiges:: ::
Auf der Website werden eingetragene Marken, Handelsnamen, Gebrauchsmuster und Logos verwendet. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen. Sollte eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die den wirtschaftlichen Zwecken der unwirksamen Bestimmung soweit wie möglich Rechnung trägt.